0170 / 24 87 705 koebheusweiler@gmx.de

Traumhaft schön war unsere Wanderung am 6. April! Das Wetter spielte noch ganz gut mit, ab und zu ließ sich die Sonne blicken, die Temperatur war angenehm und nass wurden nur einige – von unten 🙂 Die Pfützen hatten einfach magnetische Anziehungskraft. Die Kinder waren bestens aufgelegt und hatten große Freude an den Tieren, die wir auf den Bauerhöfen sehen und anfassen konnten. Bei dem ersten Bauernhof waren es eher die kleineren Tiere, wie Hasen, Hühner und viele kleine Küken, die die Kinder begeisterten. Der absolute Star war ein sehr neugieriges Schwein, das sich zu seiner ganzen Größe aufbaute, um zu gucken, wer da zu Besuch kam. Ein ganz herzliches Dankeschön an Herrn Viktor Feld, der den Kindern vieles zu erzählen wusste und eine Menge Fragen beantwortete.

 

Hühner

Mitten unter den Hühnern

im Heu

Schwein1

Dann machten wir uns auf den Weg, am Löschteich vorbei über den “Zickzack-Weg” auf die Hilgenbacher Höhe. Im Wald hätten wir auch noch länger verweilen können, so viele Spielideen bekamen die Kinder hier.

aufder Scholle

Auf der Scholle

kleineStärkung

Kleine Stärkung unterwegs

unterwegs1

unterwegs2

die Pfützen waren einfach unwiderstehlich 🙂

unterwegs3

unterwegs4

unterwegs5

So kamen wir etwas später als geplant auf dem Bauernhof der Familien Altmeyer und Brück an.

Blumen für die Frau Altmeyer

unterwegs hatten die Mädels einen Blumenstrauß für Frau Altmeyer gepflückt

 

Frau Altmeyer erzählte den Kindern ganz viel über die Milchkühe auf ihrem Hof, z.B. über ihr Fressen, über Massagebürsten, um die sich die Kühe auch schon mal streiten…

im Stall

Das Highlight war dann das Melkkarussell. Die Tiere gehen hintereinander in die Boxen und bekommen das Melkgeschirr angelegt. Wenn der Melkvorgang abgeschlossen ist, springt das Melkgeschirr von alleine wieder ab. Eine Helferin hat dann die Zitzen der Kühe “gedipt” (in ein Pflegemittel getaucht) Melkkarussell1

Melkkarussell2

von oben hatten wir einen prima Blick auf das Melkkarussell

Melkkarussell3

 

 

Melkkarussell4

Von den kleinen Kälbchen war die Kinder besonders begeistert

Kälbchen

Altmeyer1

Ein herzliches Dankeschön auch an Frau Altmeyer.

Bei Herrn Feld und bei Frau Altmeyer haben wir uns mit einem kleinen Geschenk dafür bedankt, dass sie sich so viel Zeit für uns genommen haben.

So, das waren jetzt mal einige Eindrücke unserer Wanderung auf die Schnelle. Etliche Kinder haben mich nämlich mehrmals und nachdrücklich nach Bildern insbesondere von den Tieren gefragt. Elke Feld (vielen Dank) hat noch viele Bilder mehr geschossen. Es kann also sein, dass in den nächsten Tagen noch mehr Bilder hier auftauchen werden.

Es war ein sehr erlebnisreicher Tag. Die Kinder waren begeistert und zeigten uns das auch mit Sätzen wie: “Mir gefällt dieser Tag so gut” oder “Das nächste Mal gehe ich wieder mit Euch”.

Auch unser Team (Elke Feld, Monika Giehr, Traudl Weyand-Müller) hat sich sehr gefreut über die Kinder, ihr großes Interesse, ihre Begeisterungsfähigkeit, ihre Freude .

Kurz gesagt: Es war einfach toll!