0170 / 24 87 705 koebheusweiler@gmx.de

20 Kinder machten sich gemeinsam mit drei Betreuerinnen der KÖB auf den Weg, um im Wald des Naturparks Kallenborn den Abenteuern von Ronja Räubertochter mit allen Sinnen nachzufühlen. Es ist einfach toll und spricht für dieses Buch von Astrid Lindgren, das immerhin vor 35 Jahren erstmals erschien, auch heute noch Kinder so sehr faszinieren kann.

Sehr aufmerksam verfolgten die Kinder die Geschichte von Ronja, der furchtlosen Tochter von Mattis, dem Räuberhauptmann, hörten von ihrer Geburt in einer Gewitternacht und wie sie in “ihrem Wald” aufwächst. Der Wald war voll von mystischen Wesen, wie Wildtruten, Graugnome und Rumpelwichte.

Die Kinder haben ganz genaue Vorstellungen, wie diese Wesen ausgesehen haben könnten:

Auch bei der zweiten Aktion, einem Partnerspiel hatten die Kinder jede Menge Spaß.

Die Geschichte der Ronja Räubertochter hat die Kinder so fasziniert, dass sie von sich aus fragten: “Wann lesen wir weiter?”

Nach einer kleinen Stärkung mit allerlei Leckereien (gesunden!), wurde sogar am Lagerfeuer wieder weitergelesen.

Nur das Singen am Lagerfeuer kam dieses Mal ein bisschen kurz :(, beim nächsten Mal bringe ich die Liedblätter wieder mit.

Kinder, es war mal wieder so schön mit Euch!!!

Im Betreuer-Team waren wir uns einig: Wir freuen uns schon auf die nächste Veranstaltung mit Euch!