0170 / 24 87 705 koebheusweiler@gmx.de

Mehr als 50 Kinder kamen zum Abschlussfest des Heusweiler Lesesommers und brachten ihre Eltern und Geschwister mit. Da musste auch der letzte Stuhl im Pfarrheim aufgetrieben werden. Das Team der Bücherei freute sich über das volle Haus.

Mit Unterstützung des Kooperationspartners, dem Lions Club Heusweiler, wurden die 56 Urkunden überreicht. Der Lions Club Heusweiler unterstützt den Heusweiler Lese-Sommer sehr großzügig, so dass für die Kinder neuer, spannender Lesestoff zur Verfügung stand. Frau Marthe Gampfer, die Präsidentin des Lions Club Heusweiler, brachte in ihrer Ansprache ihre Freude über die Lesebegeisterung der Kinder zum Ausdruck und berichtete auch über die schönen Interviews mit den Kindern über die gelesenen Bücher.

Auch der Vorsitzende des Fördervereins der Büchere, Dieter Dahmen, begrüßte die Anwesenden und berichtete über die wichtige Arbeit des Fördervereins und dankte den Heusweiler Sponsoren des Lesesommers.

Dr. Ulrich Steinrücken brachte als Vertreter des Ortsrates die Grüße der Zivilgemeinde.

In diesem Jahr wurden von den Kindern insgesamt 471 Bücher mit sage und schreibe 55971 Seiten gelesen. Traudl Weyand-Müller war überwältigt und hocherfreut über den Eifer und die Lesebegeisterung der Kinder.

Bei zwei Kindern war offensichtlich das absolute Lesefieber ausgebrochen:

Maya Kläs (4. Schuljahr) las 31 Bücher mit insgesamt 5.031 Seiten und

Mehdy Chabakji (5. Schuljahr) las 33 Bücher mit 7.852 Seiten.

Nach der Überreichung der Urkunden sorgte der Zauberer Markus Lenzen für beste Unterhaltung und zog die Kinder in seinen Bann.

Nach so viel Aufregung, tat den Kindern eine Pause mit kleinem Imbiss gut.

Abschließend entschied das Los über den Gewinn vieler schöner Preise. Hierbei fungierten Frau Marthe Gampfer und Margit Heimes (beide Lions-Club Heusweiler) und Ulrich Steinrücken als Glücksbringer.